Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Faszinierende BBC-Doku: Ein Plädoyer für Bären

Wild lebende Tiere sind nicht die Feinde des Menschen - aber der Mensch tritt überall auf der Erde als Feind der Wildtiere auf und bekämpft sie mitunter bis zur Ausrottung. Die BBC-EARTH-Dokumentation »Die Bärenbande & ich« ist mit ihren faszinierenden Aufnahmen ein Plädoyer für einen respektvollen und friedlichen Umgang mit Bären.

Der berühmte Schwarzbärenforscher Lynn Rogers, genannt der »Bärenmann« hat im Rahmen seiner über 40-jährigen Forschungen das Vertrauen von wildlebenden Schwarzbären in Kananda gewonnen, indem er sie über Tage hinaus begleitet, füttert, aus nächster Nähe beobachtet und damit ein Freund ihrer Familie wird. Diese Vorgehensweise hat es ihm ermöglicht, zahlreiche Mythen über die Tiere aufzuklären und überraschende neue Verhaltensweisen zu entdecken. Grund genug für den BBC-Naturfilmer Gordon Buchanan, mit seinem Filmteam nach Kanada zu reisen. Lynn Rogers macht ihn mit der 3-jährigen Schwarzbärin Lily bekannt, die gerade Mutter eines süßen Bärenbabys geworden ist, das von den Wissenschaftlern »Hope« genannt wird. Mit Unterstützung des Schwarzbärenforschers und seinem großen Wissen, viel Einfühlungsvermögen und süßen Weintrauen gelingt es Gordon, das Vertrauen von Bärin Lily zu gewinnen, die fortan die Anwesenheit des Naturfilmers und seines Teams akzeptiert. Die DVD zeigt spektakuläre und ergreifende Aufnahmen, die dem Zuschauer diese faszinierende Tierart näher bringen.

Die Bären-Bande & ich
BBC-Earth-Dokumentation als DVD / Blu-ray (2012)
Laufzeit 150 min (2 DVDs)
Ohne Altersbeschränkung